Wochenspeiseplan

Wochenspeiseplan

Zuckerfrei Woche 3


Montag

Kakao

Linsenauflauf

Putenröllchen mit Paprikagemüse und Salat



Dienstag

Brot mit Frischkäse und Gemüse

 

Krabbelgruppe:

Windbeutel

Seelachs mit Karottengemüse

Fächerkartoffeln mit Salat



Mittwoch

Buchweizen Galettes mit Schinken und Käse

Quinoasalat mit Spiegelei

Gemüsesuppe



Donnerstag

Omelett

Gemüseauflauf mit Quinoa

Fleisch mit Salat



Freitag

Kürbisporrige

Spätzleauflauf

 

Gemüsesuppe



Samstag

Kürbis-Kokos-Muffins

Joghurt mit Granola

Spätzle mit Gemüsesoße



Sonntag

Frühstücksauflauf

Sonntagsbraten



Bilder der Mahlzeiten findest du täglich auf Instagram unter frauelein_raupe

0 Kommentare

Woche 3

Zuckerfrei Woche 3

Trinken!

Den Zuckerverzicht habe ich gut im Griff. Aber das trinken hinkt hinter her. Höchstens einen Liter trinke ich am Tag. Daran möchte ich diese Woche arbeiten. Zwei bis Zweieinhalb Liter ist mein erklärtes Ziel.

 

Meine Erfahrungen haben gezeigt, wenn ich regelmäßig ausreichend trinke, dann unterstützt das eine gute Abnahme. Da ich die letzten zwei Wochen sehr gute Abnahmen hatte, möchte ich in dieser Woche keine Zunahme riskieren. Durch die erhöhte Flüssigkeitsaufnahme habe ich weniger Hunger und beuge verwechseln von Hunger und Durst vor.

 

 

Folgendes wird diese Woche umgesetzt:

 

  • Vor und nach jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser.
  • Immer etwas zu trinken griffbereit haben.
  • Abwechslungsreiche Getränke zubereiten. 

Bewegung!

Es juckt in meinen Gliedern!

 

Dieses Gefühl muss ich nutzen, bevor es verpufft. Ich verspüre mehr Energie und ich möchte mich bewegen. In meinen Terminkalender habe ich 2 fixe Termine für mein Fitnessstudio eingetragen. Zudem möchte ich jeden Morgen, nachdem ich die Kindergartenraupe in den Kindergarten gebracht habe, eine große Runde laufen.

 

Meine Morgenspaziergänge verbinde ich mit Erledigungen. Zum Metzger, der Bank oder der Post laufe ich zu Fuß.

 

Außerdem hab ich mir auferlegt, dass wenn ich Fernsehn schaue, dann nur hüpfend! Mein Trampolin steht im Wohnzimmer bereit.

0 Kommentare

3. Woche geschafft

Wochenrückblick

Körperlich

  • Wieder 0,8 kg abgenommen.
  • Keine einzige Heißhungerattacke aber ich habe häufig an Süßes gedacht.
  • Die vorgenommenen 2 Liter Wasser am Tag habe ich eingehalten.
  • Ich war müde und antriebslos.
  • Schlaf ist immer noch ein Problem, ich muss dringend 5 Stunden Schlaf pro Nacht einhalten. Derzeit komme ich auf höchstens 3 Stunden.

Körperlich habe ich mich diese Woche schwach gefühlt. Energielos und sehr müde. Ich denke war eine Kombination aus meiner Ernährung, weniger frischer Luft und sehr wenig Schlaf. 


Seelisch

Letzte Woche sagte ich noch, dass ich bei Stress nicht sofort an Schokolade denke. Das war diese Woche leider nicht so. Das Positive war, ich habe nicht an Milka, Ritter Sport und co. gedacht, sondern an gesündere Alternativen. Süß bleibt aber Süß. Mein Wille blieb standhaft, aber es war schwer. Die Müdigkeit machte es mir besonders schwer. Ich konnte mir hin und wieder mit einer Milch mit Kakao aushelfen, aber die Gelüste trübten meine Stimmung.

 

Ich war eigentlich an dem Punkt des "Zweifels" angekommen. Ehrlich gesagt habe ich mir gewünscht, einfach essen zu können, ohne zuzunehmen und ohne mir Gedanken über die Auswirkungen in meinem Körper zu machen. Unbeschwertes Essen sozusagen.


Organisatorisch

Mein Wochenspeiseplan war gut und machbar. In der vierten Woche möchte ich mir für Abends noch schnellere und einfachere Gerichte überlegen.

 

Ich habe zwei Termine in der Woche für den Sport reserviert.

 

In den nächsten zwei Wochen möchte ich meinen "Vorratsschrank" noch etwas auffüllen. Es ist immer gut etwas schnell zur Hand zu haben.


0 Kommentare