Warum ich hinter Freche Freunde stehe (dieser Artikel enthält Werbung)

Ihre Mission

"Obst und Gemüse machen Spaß und sind lecker" das vermitteln Natacha und Alex, die Gründer von Freche Freunde. Es ist ihnen ein Anliegen das Kinder mehr gesunde Snacks zu sich nehmen, ohne zugesetzten Zucker oder künstliche Aromen. Aus diesem Grund gründeten sie 2010 ihr Unternehmen und kreieren immer neue leckere Freche Freunde.

Nachhaltigkeit

Freche Freunde machen sich Gedanken um ihre Verpackungen. Es entsteht immer noch einiges an Müll, wenn wir zu dem schnellen, in Plastik verpackten, Snacks greifen. Ich sehe hier großes streben nach mehr Umweltfreundlichkeit. Die Quetschies sind mittlerweile zu 80% aus nachwachsenden Rohstoffen und gemeinsam mit TerraCycle haben sie ein gutes Recycling Programm. Die leeren gesammelten Quetschies werden an TerraCycle geschickt und daraus entstehen neue sinnvolle Dinge, wie zum Beispiel eine Rutsche oder Schaukel. Macht mit und registriert euch www.terracycle.de und sammelt fleißig. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0