7. Woche geschafft

Wochenrückblick

Körperlich

In keiner Woche habe ich mich bisher so wohl gefühlt, wie in dieser 7. Woche. Meine Energie war voll da, ich hab mich fit gefühlt und der Sport machte große Freude. Das mag zum einen daran liegen das der Zucker- und Weißmehlverzicht jetzt zur Gewohnheit geworden ist, aber auch an dem besser werdenden Wetter. Wir waren viel draußen und haben Licht getankt. In dieser Woche habe ich wieder 1kg abgenommen und ich passe nun in Kleider, die vor einer Woche noch nicht passten. Dieses Gefühl und die Komplimente die ich bekam puschen mich natürlich enorm.

Seelisch

Es regnete Komplimente in dieser Woche. Mein Selbstbewusstsein wurde gestärkt und ich fühlte mich schlicht und einfach glücklich. Außerdem bin ich bei einer dauerhaften positiven Grundstimmung angelangt. Es ist ein tolles Gefühl so ausgeglichen zu sein. Diese sieben Wochen waren nicht nur eine Reinigung meines Körpers, sondern auch eine meiner Seele.

Organisatorisch

Mealprep ist das Wichtigste für mich geworden. Durchkreuzt etwas meinen Tagesablauf, muss ich nur schnell auftauen. Das Sonntagsessen ist auch das Mealprep geworden und so behalte ich das bei.
Es gibt immernoch ein großes Problem, das Trinken. Da muss ich mich deutlich besser organisieren, denn ich trinke nur einen Liter und das ist bei dieser ballastoffreichen Ernährung fatal. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lizzy (Montag, 20 Februar 2017 22:31)

    Es ist echt so toll, dir bei deiner Verwandlung zuzuschauen. Vieles ist mir aber noch schleierhaft. Was zb ist Mealprep? Und kann ich als jemand der nicht gern ewig in der Küche steht,auch einen Weg finden?