Woche 3

Zuckerfrei Woche 3

Trinken!

Den Zuckerverzicht habe ich gut im Griff. Aber das trinken hinkt hinter her. Höchstens einen Liter trinke ich am Tag. Daran möchte ich diese Woche arbeiten. Zwei bis Zweieinhalb Liter ist mein erklärtes Ziel.

 

Meine Erfahrungen haben gezeigt, wenn ich regelmäßig ausreichend trinke, dann unterstützt das eine gute Abnahme. Da ich die letzten zwei Wochen sehr gute Abnahmen hatte, möchte ich in dieser Woche keine Zunahme riskieren. Durch die erhöhte Flüssigkeitsaufnahme habe ich weniger Hunger und beuge verwechseln von Hunger und Durst vor.

 

 

Folgendes wird diese Woche umgesetzt:

 

  • Vor und nach jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser.
  • Immer etwas zu trinken griffbereit haben.
  • Abwechslungsreiche Getränke zubereiten. 

Bewegung!

Es juckt in meinen Gliedern!

 

Dieses Gefühl muss ich nutzen, bevor es verpufft. Ich verspüre mehr Energie und ich möchte mich bewegen. In meinen Terminkalender habe ich 2 fixe Termine für mein Fitnessstudio eingetragen. Zudem möchte ich jeden Morgen, nachdem ich die Kindergartenraupe in den Kindergarten gebracht habe, eine große Runde laufen.

 

Meine Morgenspaziergänge verbinde ich mit Erledigungen. Zum Metzger, der Bank oder der Post laufe ich zu Fuß.

 

Außerdem hab ich mir auferlegt, dass wenn ich Fernsehn schaue, dann nur hüpfend! Mein Trampolin steht im Wohnzimmer bereit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0