Rezept Mini Torte

Mini Torte

Zutaten:

 

Teig:

  •  100g Butter
  • 100g Schokodrops ohne Zucker
  • 200g getrocknete Datteln (ohne Stein)
  • 4 Eier (trennen)
  • 1 Prise Salz
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 50g Dinkelvollkornmehl
  • 50g Erdmandelmehl (kann auch durch Dinkelvollkorn ersetzt werden)
  • 50g Kakaopulver
  • 1Tl Weinsteinbackpulver

 

Füllung:

  • 1 Banane
  • eine Hand voll Blaubeeren zur Dekoration
  • Reissirup
  • 250g Quark 20%
  • Etwas Mineralwasser

 

 

 

Zubereitung:

 

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Backform mit ca. 25 x 25 cm am Boden mit Backpapier auslegen.

 

Die Butter mit der Hälfte der Schokodrops zum Schmelzen bringen. Die Datteln und die Butter-Schokomasse cremig pürieren, danach das Eigelb unterrühren.

 

Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. 

 

Mandeln, Mehle, Kakao und Backpulver mischen und Sieben (es geht darum keine Mehlklumpen im Teig zu haben, bleibt am Ende das Vollkornschrot im Sieb übrig, sollte das wieder mit in den Teig gegeben werden), anschließend unter die Dattelmasse mixen. Der Teig ist nun sehr kompakt, deshalb die restlichen Schokodrops mit der Hälfte des Eischnees untermixen. Den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben.

 

Teig in die Backform geben und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Der Kuchen sollte innen noch schön feucht sein. Anschließend auskühlen lassen.

 

Quark mit Mineralwasser und Reissirup cremig rühren und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

 

Die Banane in feine Scheiben schneiden.

 

Den Kuchen stürzen und runde Stücke ausstechen, diese dann halbieren.

 

Die untere Hälfte der Minitorten mit Bananenscheiben belegen. Danach mit der Quarkfüllung einen Ring auf die Bananen setzen und den Deckel darauf setzen. 

Mit dem Spritzbeutel kleine Tupfen auf den Deckel setzen und in der Mitte eine Blaubeere platzieren.

 

Tipp:

Der Kuchenteig schmeckt auch so köstlich. Einfach den Teig in Vierecke schneiden und voilà hast du wunderbare Brownies!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0