Was wenn dein Kind nicht mehr in den Kindergarten möchte?

Wir alle kennen diese Tage, an denen unsere Kinder einfach keine Lust haben in den Kindergarten zu gehen. Doch was ist, wenn dein Kind gar nicht mehr gehen möchte? Unsere Kindergartenraupe sagte mir deutlich, dass er Zuhause sein will. Und ich war in diesem Augenblick so froh noch nicht wieder zu arbeiten, denn so blieb er einfach daheim. Ich wollte ihn nicht überreden, zwingen oder erpressen, ich wollte das er sich ernstgenommen und sicher fühlt. Immer wieder suchte ich das Gespräch mit ihm. Stellte Fragen, um den Grund für seine Entscheidung zu verstehen. Nach einer Woche wusste ich, dass ihm einerseits seine Erzieherin nicht sympathisch war und er andererseits einfach nicht von mir weg wollte. Er blieb daheim und ich setzte ihn nicht unter Druck, sondern wir machten uns eine schöne Zeit. Unser Kindergarten zeigte sich verständnisvoll und die Raupe konnte die Gruppe wechseln. Mir war es wichtig, dass er die Zeit bekam, die er brauchte. Seinem Bedürfnis nach Stabilität, Nähe und Aufmerksamkeit wollte ich gerecht werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Valentina's Chocolate meine süße Versuchung (Werbung)

Ein Leben ohne Schokolade ist kein Leben! Aber geht das? Zuckerfreie Ernährung und trotzdem Schokolade naschen? Valentina von Valentina's Chocolate macht es möglich. Sie stellt in liebevoller Handarbeit wundervolle Schokoladentafeln her. Gesüßt wird ausschließlich mit Kokosblütennektar. Valentina zaubert kleine Kunstwerke aus Kakao, Früchten, Nüssen und Blütenblättern. Die Schokoladentafeln haben einen Kakaoanteil von 70 - 85% und sie achtet auf hochwertige Zutaten. Die Schkolade ist nicht nur frei von Kristallzucker, zudem auch noch low Carb und vegan.

mehr lesen 0 Kommentare

Käsekuchenbrownie

Ich liebe Schokolade und typisch schwäbisch natürlich auch Käsekuchen. Diese beiden Leidenschaften habe ich nun kombiniert. Das Beste an diesen Leckerbissen, man kann sie ohne schlechtes Gewissen genießen.

Zutaten:


Boden:


80g zuckerfreie Schokolade

2 Eier

100g Butter

15g Erdmandelmehl 

15g Mandelmehl

30g Kokosblütenzucker  (optional)


Belag:


300g Frischkäse 

2 Eier

1 Tl geriebene Zitronenschale

1 Msp. Vanillepulver 

15g Kokosblütenzucker  (optional)


180°C Ober-/Unterhitze vorheizen

mehr lesen 0 Kommentare

Gemüsepizza schwäbische Art

Pizza ist das perfekte Familienessen - hier eine gesunde, vegetarische Variante nach schwäbischer Art. 

Den Dinkelvollkorn Pizzateig findet ihr hier!


Zutaten für den Belag:


1 Becher Schmand

1 Zucchini (oder anderes Gemüse)

1 Zwiebel

200g geriebener Käse

Salz, Pfeffer, Knoblauch 


mehr lesen 0 Kommentare

Klitzekleiner Nudelauflauf

24 Muffins

Backofen auf 160°C (Umluft 140°C) vorheizen 


Zutaten:


150g Freche Freunde Gemüsenudeln Tomate

200g geriebener Käse 

400g Hackfleisch 

1 Zwiebel

8 - 10 Cocktailtomaten

4 Karotten

2 Eier

1 EL italienische Kräuter

Salz und Pfeffer 

Ghee zum Braten

Butter zum Form fetten

mehr lesen 1 Kommentare

Frozen Joghurt Erdbeer Drops

Zutaten:


300g griechischer Joghurt 

1 Packung 100% Erdbeeren von Freche Freunde 

mehr lesen 1 Kommentare

Blitz Müslitaler

12 Taler

Backofen auf 180°C vorheizen 


Zutaten:


150g Freche Freunde Banane Apfel & Blaubeere

360g Apfelmark (zuckerfrei)


mehr lesen 0 Kommentare

Schneller Nudelsalat

Zutaten:


100g Freche Freunde Gemüsenudeln Karotte

1/2 Gurke

1/2 Paprika Gelb

1/2 Paprika Rot 

1 Becher Saure Sahne

Salz, Pfeffer 

gemischte Kräuter 


mehr lesen 0 Kommentare

Banane & Erdbeere Müsli (Werbung)

Freche Müsliriegel

Müsliriegel Freche Freunde Trockenfrüchte Zuckerfrei Müsliriegelrezept Cleaneating Raupenblog

Für 5 Müsliriegel 


Zutaten:


100g Freche Freunde Banane & Erdbeere Müsli

70g Trockenfrüchte  (z.B. Datteln, Aprikosen, Feigen)

2 EL Mandelmuß 

1/2 Tasse Wasser


mehr lesen 0 Kommentare

Warum ich hinter Freche Freunde stehe (dieser Artikel enthält Werbung)

Ihre Mission

"Obst und Gemüse machen Spaß und sind lecker" das vermitteln Natacha und Alex, die Gründer von Freche Freunde. Es ist ihnen ein Anliegen das Kinder mehr gesunde Snacks zu sich nehmen, ohne zugesetzten Zucker oder künstliche Aromen. Aus diesem Grund gründeten sie 2010 ihr Unternehmen und kreieren immer neue leckere Freche Freunde.

mehr lesen 0 Kommentare

Bärlauchliebe

Bärlauchbrot und Bärlauchbutter

Brot

mehr lesen 0 Kommentare

Veganer Kuchen

Haselnuss-Bananen-Kuchen

Zutaten:


200g Haselnüsse 

5 EL Dinkelvollkornmehl 

2 reife Bananen 

1/2 Päckchen Backpulver 

200ml Haselnussmilch

100g Schokolade (min. 70% und Zuckerfrei)



mehr lesen 0 Kommentare

Bärlauchliebe

Bärlauchwissen und Pesto

Bärlauch? Was ist das?

mehr lesen 0 Kommentare

Große Zucchiniliebe

Schoko-Mandel-Zoats

Zutaten:


30g zarte Haferflocken

30g Mandeln

50 g Zucchini 

100ml Milch (Kuh-, Pflanzen- oder Nussmilch) oder Wasser

1 gestrichener El Kakao oder 1 gehäufter El gehackte Schokolade/Schokodrops (zuckerfrei)

1 Prise Salz 


mehr lesen 1 Kommentare

Über unsere Erziehung und das Familienleben

Familienmotto "Liebe, Liebe, Liebe"

Unsere Raupenkinder sind nicht zufrieden, ausgeglichen und sets kooperativ. Nein, sie sind dickköpfig, willensstark und unglaublich laut. 


Es vergeht kein Tag ohne dass einer der drei irgendetwas ausheckt. Die Kindergartenraupe immer ganz vorne mit dabei. Eine Küche mit Kakao gepudert, Rutschpartie im Badezimmer dank 5 Flaschen Shampoo oder eine auf dem Fußboden festgeklebte Playmobilarmee.


Sind wir manchmal am Ende unserer Kräfte? Stoßen wir an unsere eigenen Grenzen? Ja! Nicht nur manchmal. 


Wie schaffen wir es nicht verrückt zu werden? Wie führen wir ein harmonisches Zusammenleben und vor allem wieso sind wir glücklich? 

mehr lesen 1 Kommentare

Eis Eis Baby

Zuckerfreies Erdbeereis

Zutaten:


250g Erdbeeren 

100g Sahne


Zubereitung:


Erdbeeren waschen und das Grün entfernen. Danach die Erdbeeren mit der Sahne pürieren. Die Masse in Eisformen umfüllen und für mindestens 2 Stunden gefrieren. 

mehr lesen 0 Kommentare

Dessert im Glas

Süßer Gemüsegarten

Kuchen Kuchen im Glas zuckerfrei suggarfree gesund vollkorn Maulwurfskuchen Geburtstag Birthday

Zutaten:


5 von diesen Muffins 


400ml Schlagsahne 

1000g Magerquark 

5 EL Kokosblütenzucker (weniger oder mehr nach Geschmack)

5 EL Schokodrops oder gehackte Schokolade 


10 kleine Einmachgläser

10 Karotten mit Grün zur Dekoration 


mehr lesen 2 Kommentare

Quarkbrötchen

Quarkbrötchen mit Leinsamenmehl

Für 6 Brötchen 


Zutaten:


260g Dinkelvollkornmehl 

50g Leinsamenmehl

50g Teffmehl


1 Tl Weinsteinbackpulver 

1/2 Tl Salz

1/3 Tl Brotgewürz


120 ml lauwarmes Wasser 

150g Quark

1 Ei


mehr lesen 0 Kommentare

Dinkelvollkornpizza

Stielvolle Pizza

Zutaten:


1kg Dinkelvollkornmehl 

25g Olivenöl 

40 Hefe

20g Salz

800ml lauwarmes Wasser 


350ml passierte Tomaten 

italienische Kräuter, Salz, 1 Knoblauchzehe

Reibekäse und Mozzarella 

Schinken

Rucola


30 Schaschlikspieße

mehr lesen 0 Kommentare

Cupcake Topping (Vegan)

Avocado-Schoko-Topping

Cupcake Muffin Schokolade Zuckerfrei Sugarfree raupenblog gesund geburtstag topping vegan healthy

Zutaten:


1 Avocado 

1 Banane 

3 EL Kakaopulver 

mehr lesen 0 Kommentare

Schokomuffins

Schokolicious Muffins

Geburtstag Bithday Party schokomuffin schokolade muffin zuckerfrei suggarfree gesund healthy vollkorn

Zutaten:


200g Dinkelvollkornmehl 

50g Kakaopulver 

2 Tl Weinsteinbackpulver

350g Apfelmus

100g Butter

3 El Kokosblütensirup 

2 Eier

5 El Mineralwasser 

1 Prise Salz

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Hauch von Marzipan (Lowcarb und Vegan)

Mandelporrige

Zutaten:


50g Mandelmehl 

125ml Mandelmilch 

1 Prise Salz 

1 TL Flohsamenschalen 

1/2 TL Zimt

mehr lesen 0 Kommentare

Chiamarmelade

Nicht ohne Marmelade!

Zutaten:


250g  Früchte (Himbeeren, Erdbeeren, Mangos, usw.)

2 EL Chiasamen 

50ml Wasser


Zubereitung:


Die Früchte pürieren und aufkochen. Jetzt evtl. die Früchte durch ein Sieb geben, um Körner zu entfernen. Die Chiasamen unter die Früchte mischen und in ein Glas abfüllen. 

Im Kühlschrank hält sich die Marmelade 4 Tage.


Die Früchte müssen nicht zwingend aufgekocht werden, dann ist die Marmelade nur 2 Tage haltbar. 

mehr lesen 1 Kommentare

Wochenspeiseplan

Wochenspeiseplan


mehr lesen 0 Kommentare

Knäckebrot (Lowcarb und Glutenfrei)

Leinsamen-Parmesan-Knäcke

Zutaten:


100g goldene Leinsamen

100g geschrotete dunkle Leinsamen

1 Ei

3 EL geriebener Parmesankäse 

1/2 Tl Salz 

Gewürze  (z.B. italienische Kräuter, Paprikapulver, Chilli,...)


Zubereitung:


Alle Zuraten miteinander vermengen. Die Masse 10 Minuten quellen lassen. Währenddessen den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech streichen (dabei einen nassen Löffel verwenden, damit der Teig nicht klebt) und für 15 Minuten backen. Das Knäckebrot noch im warmen Zustand schneiden.

mehr lesen 1 Kommentare

Flammkuchen

Flammkuchen Variationen

Zutaten:


250g Dinkelvollkornmehl 

2 EL Olivenöl 

1 Tl Salz

150ml Wasser 


Sauere Sahne/Creme fraiche

Prosciutto 

2 Tomaten

Räucherlachs 

1 Zwiebel 

mehr lesen 0 Kommentare

One Apple a day....

Cleaner Apfelkuchen

Zutaten:


6 Äpfel

2 Eier

20g Butter

100ml Milch

70g Dinkelvollkornmehl 

1 Päckchen Weinsteinbackpulver 

1 Msp Vanillepulver 

1 Prise Salz

Evtl. etwas Süße (Kokosblütensirup oder Reissirup)

mehr lesen 0 Kommentare

Wochenspeiseplan

Wochenspeiseplan


mehr lesen 0 Kommentare

Brei up your life!

Hirsebrei

Zutaten:


2 Portionen 


400g Milch  (Pflanzen-, Nuss-, Kokos- oder Tiermilch)

100g Hirse

1 Msp. Vanillepulver 


Beeren, Obst, geröstete Nüsse oder Samen als Topping

mehr lesen 0 Kommentare

Wochenspeiseplan

Wochenspeiseplan


mehr lesen 0 Kommentare

8. Woche geschafft

Wochenrückblick

Körperlich

Ich hatte meinen ersten Zuckerflash in diesen 8 Wochen. Das hat mich diese Woche meine Abnahme gekostet. Allerdings habe ich mein Gewicht gehalten und habe nach diesem "Rückfall" wieder Zuckerfrei gelebt. Am Tag nach meinem Zuckerschock ging es mir unheimlich schlecht. Die restliche Woche hatte ich schwer damit zu kämpfen durchzuhalten. Wie schwer diese Zuckersucht ist, hat mir dieser Ausrutscher gezeigt. Nur einmal wieder gekostet und schon ist man wieder drauf. Jetzt bin ich am Ende der Entgiftungsphase angekommen und ich fühle mich sehr gut. Ich habe das Gefühl körperlich sehr stark zu sein und viele Zipperlein sind verschwunden. Vorher hatte ich oft Probleme mit dem Magen und einem Reizdarm. Das ist jetzt eine Seltenheit. Meine Zähne sind spürbar besser geworden und meine Haut ist reiner und strahlender. Insgesamt bin ich leichter, fitter und gesünder. In den acht Wochen Zuckerfrei habe ich insgesamt 6,7kg abgenommen.


mehr lesen 0 Kommentare

Wurstersatz

Lust auf Wurst, hier ist die Lösung!

Schweinebratenaufschnitt

mehr lesen 0 Kommentare

Rückschläge

Und dann überrollt es dich!

Gestern war der Wurm drin - aber richtig! In den letzten 7 Wochen habe ich kein einziges mal Industriezucker angerührt und dachte bis gestern, dass ich damit durch bin. Ich fühlte mich stark und unbezwingbar! War der Überzeugung das mich nichts von meinem Weg abbringen kann.


Ich hab ein Ziel, welches ich zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht haben möchte und mein Druck wurde zu groß! Mein Geist war schwach, richtig schwach!


Nachdem die Teenieraupe mich bekniet hat zu McDonalds zu fahren und ich irgendwann eingeknickt bin, fing das Desaster an. Plötzlich hörte ich mich Cheeseburger bestellen und dann merkte ich wie ich sie aß! Ich war schlecht gelaunt, müde, unzufrieden und musste das an Herr Raupe auslassen. So provozierte ich noch einen Streit, bei dem ich ihm Unverständnis vorwarf, mich gleichzeitig aber selbst nicht verstand. Am Ende saß ich gefrustet mit diesem Glas Nutella und einem Esslöffel im Wohnzimmer.


Und ist das jetzt ein Weltuntergang? Habe ich versagt? Habe ich das Projekt abgebrochen?


Nein! Ich bin jetzt 28 Jahre alt und habe fast genauso lang Zucker gegessen. Habe mir Verhaltensmuster angeeignet und tief verinnerlicht. Zuckerfrei praktiziere ich keine zwei Monate. Ich gestehe mir Ausrutscher, Rückschritte und das verfallen in alte Rituale ein. Aus Rückschritten lernt man. Ich fühle mich heute miserabel, meine Laune ist schlecht, ich habe Kopfschmerzen und schreckliches Bauchweh. Es verdeutlicht mir, dass mein Weg der Richtige ist, denn Zucker tut mir nicht gut. Jetzt heißt es Zähne zusammen beißen und wieder zu meinem positiven Körpergefühl zurück finden!

0 Kommentare

Wochenspeiseplan

Wochenspeiseplan

Zuckerfrei Woche 8


mehr lesen 0 Kommentare

Erdmandelwaffeln

Erdmandelwaffeln

Zutaten:


200g Dinkelvollkornmehl 

50g Erdmandelmehl 

1 Tl Weinsteinbackpulver 

1 Tl geriebene Zitronenschale 

2 Eier

4 El flüssiges Kokosöl (plus etwas für das Waffeleisen)

300ml Dinkelmilch 

Bei Bedarf mit 15g Kokosblütenzucker süßen


Zubereitung:


Das Waffeleisen vorheizen.


Die Mehle, das Backpulver und die Zitronenschale mischen. Mit den Eiern und dem Öl mixen. Nach und nach die Milch zugeben. 


Mit einer Schöpfkelle nun portionsweise die Waffeln ausbacken. (Ergibt ca. 5 Waffeln)



3 Kommentare

Zuckerfrei Woche 8

Zuckerfrei für immer!

Ich bin angekommen! So möchte ich leben! Diese Woche lebe ich so wie die nächsten Wochen des ganzen Jahres. Auf Industriezucker werde ich komplett verzichten. Aber ich werde nicht dogmatisch. Sich etwas gönnen gehört dazu und verhindert Zweifel und Heißhungerattacken. In der letzten Woche hat sich gezeigt, dass eine Portion Obst am Tag für mich perfekt ist. Damit fühle ich mich sehr wohl. Ich möchte einmal in der Woche etwas Besonderes und deshalb wird es bei uns ganz klassisch Sonntags Kaffee und Kuchen geben. Natürlich wird dabei zuckerfrei nicht außen vor gelassen. Backen war schon immer meine Leidenschaft und jetzt möchte ich mit neuen Zutaten experimentieren und die Vielfalt meiner neu gewonnenen Geschmacksnerven auskosten. 

mehr lesen 1 Kommentare

7. Woche geschafft

Wochenrückblick

Körperlich

In keiner Woche habe ich mich bisher so wohl gefühlt, wie in dieser 7. Woche. Meine Energie war voll da, ich hab mich fit gefühlt und der Sport machte große Freude. Das mag zum einen daran liegen das der Zucker- und Weißmehlverzicht jetzt zur Gewohnheit geworden ist, aber auch an dem besser werdenden Wetter. Wir waren viel draußen und haben Licht getankt. In dieser Woche habe ich wieder 1kg abgenommen und ich passe nun in Kleider, die vor einer Woche noch nicht passten. Dieses Gefühl und die Komplimente die ich bekam puschen mich natürlich enorm.

mehr lesen 1 Kommentare

Kontrolle

Hör auf dein Bauchgefühl!

Wie ich lerne wieder auf meinen Körper zu hören

mehr lesen 3 Kommentare

Wochenspeiseplan

Wochenspeiseplan

Zuckerfrei Woche 7


mehr lesen 0 Kommentare

Vanillesuppe

Vanillesuppe

Vanille Suppe Zuckerfrei Raupenblog

Heute Morgen stellte ich mich in die Küche und mir war nach süß, nach warm und nach Friede, Freunde, Eierkuchen. Meine Kindergartenraupe wollte unbedingt Suppe, am liebsten mit Schokolade oder Vanille. Und so entstand unsere Kreation:


Zutaten:


500ml Milch

3 Eigelb

1 Vanilleschote oder Vanillepulver 

30g Erdmandelmehl 

Optional noch zusätzliche Süße wie Reis- oder Kokosblütensirup


Zubereitung:


Die Eier, das Mehl und der Süße mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis das Eigelb weiß wird. Dann die Milch mit dem Mark der Vanilleschote oder einer Messerspitze Vanillepulver aufkochen lassen. Die Eimasse in die Milch geben. Das Ganze ca. 5 - 8 Minuten unter ständigem rühren köcheln lassen. Ist eine cremige Konsistenz erreicht, die Suppe in Schälchen umfüllen.


TIPP

Stell die Schüsseln zum abkühlen in den Kühlschrank und du bekommst eine puddingartige Konsistenz. 

1 Kommentare